Authentisch und glaubhaft

Wie Sie im Vorstellungsgespräch überzeugen

Sie haben eine Gesprächseinladung und wollen wissen, worauf es bei der persönlichen Vorstellung ankommt? Sie sind sich unsicher, wie Sie kritische Stationen Ihres Werdegangs plausibel erklären sollen? Sie hatten bereits mehrere Vorstellungsgespräche, ohne die jeweilige Stelle bekommen zu haben?

In meinen maßgeschneiderten Interviewtrainings lernen Sie, sich im persönlichen Auswahlverfahren optimal zu positionieren und kritische Gesprächssituationen souverän zu meistern.

Um eine möglichst realitätsnahe Gesprächsvorbereitung sicherzustellen, konzipiere ich im Vorfeld des Trainings einen auf Ihren Werdegang und die Zielposition zugeschnittenen Interviewleitfaden. Besonderheiten des Firmen- und Branchenumfelds finden dabei ebenso Berücksichtigung wie die Perspektive der Interviewer bzw. Entscheider. Anhand dieses Leitfadens, der ca. 60 bis 70 individuelle Fragen rund um Ihre Historie, die Bewerbungs- und Veränderungsmotivation, Ihre fachliche Kompetenz, Stärken/ Schwächen usw. enthält, wird das bevorstehende Vorstellungsgespräch durchgespielt und Ihr Kommunikationsverhalten kritisch unter die Lupe genommen. Dabei konfrontiere ich Sie – wie der Entscheider später auch – vor allem mit den Schwachstellen Ihres Werdegangs oder Diskrepanzen gegenüber dem Anforderungsprofil. Im aktiven Dialog optimieren wir Ihre Argumentations- und Gesprächsstrategie und entwickeln insbesondere für kritische Fragen überzeugende und zugleich authentische Antworten.

In der gemeinsamen Vorbereitung der Vorstellungsgespräche lernen Sie:

  • sich und die für die Zielposition relevanten Kompetenzen überzeugend zu präsentieren
  • Ihr Leistungsangebot bzw. Ihre Alleinstellungsmerkmale auf den Punkt zu bringen und entscheiderorientiert zu vermitteln
  • für kritische Fragen bzw. Einwände stimmige, klug formulierte Antworten parat zu haben
  • sich auf den „Worst Case“ vorzubereiten , d. h. Schwachstellen Ihres Lebenslaufs oder mögliche Stolpersteine in Ihren Zeugnissen nachvollziehbar zu kommentieren.

Gemeinsam überlegen wir ferner, wie Sie das Vorstellungsgespräch selbst steuern und Ihren „Mehrwert“ für das Unternehmen pro-aktiv zur Sprache bringen. Nicht zuletzt geht es natürlich auch darum, sich mit den richtigen Fragen von Ihren Mitbewerbern abzuheben und Ihre Gehaltsvorstellung angemessen zu formulieren.

Haben Sie die Einladung zu einem Zweitgespräch oder Drittgespräch, sind Sie Ihrem Ziel schon sehr nahe. Doch Vorsicht: Die finalen Gespräche folgen eigenen Gesetzen und sind meist hürdenreicher als das erste Kennenlernen; schließlich müssen Sie sich nun gegenüber den verbliebenen und damit härtesten Konkurrenten behaupten. Aber auch für den Bewerbungskandidaten bietet sich in den weiteren Gesprächen eine gute Gelegenheit, dem künftigen Arbeitgeber auf den Zahn zu fühlen und in Erfahrung zu bringen, ob die Stelle inhaltlich wirklich passt. Gerne bereite ich Sie professionell auf Zweit- und Drittgespräche vor und stehe Ihnen als Ansprechpartnerin in der Entscheidungsfindungsphase zur Verfügung, insbesondere wenn es darum geht, im Falle mehrerer Angebote die karrierestrategisch optimale Position auszuwählen.